Wer sponsert uns eigentlich?

Das Literaturcamp im Norden

Wer sponsert uns eigentlich?

Ein Literaturcamp kann nicht stattfinden ohne Sponsoren, und auch das Literaturcamp Hamburg ist auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Umso glücklicher sind wir, dass wir bisher drei Sponsoren gewinnen konnten.


Netgalley ist ein Portal, bei dem man sich registrieren kann und digitale Leseexemplare anfragen kann. Von den Ullstein Verlagen ins Leben gerufen, beteiligen sich inzwischen einige große und kleine deutsche Verlage an diesem Programm, unter anderem Bastei Lübbe, Carlsen und Harper Collins, aber auch blue panther books und Bookspot. Aktuelle Titel der Verlage können hier angefragt werden, egal ob Blogger_in, Bilbiothekar_in oder Leser_in, solange man die Rezensionen woanders veröffentlicht.

Netgalley war übrigens der erste Sponsor, der zugesagt hatte, das Literaturcamp Hamburg zu unterstützen, und wir sagen von Herzen Danke für das Vertrauen in diese neue Veranstaltung!

Netgalley im Netz
Homepage
Twitter
Facebook
Instagram

 

Sie haben ein Buch geschrieben, aber können es in keinem Verlag platzieren oder trauen sich vielleicht gar nicht, einen anzufragen? Ihr Buch soll trotzdem gedruckt und verkauft werden? Books on Demand bietet die Möglichkeit, kostengünstig das eigene Werk auf den Markt zu bringen. Man zahlt eine kleine Pauschale, in der u.a. Die Gebühr für die Registrierung der ISBN inbegriffen ist, und bei der Erstellung des Buches und der Festlegung des Preises wird man von Books on Demand beraten.
Das Tolle: die Bücher können von jedem Buchhändler oder über den Shop von Books on Demand bestellt werden und werden erst dann gedruckt. Gedruckte Chargen, die in Kellern verstauben und schließlich auf dem Grabbeltisch landen, gibt es nicht, und die Umwelt wird damit auch gleich geschont.

Wir bedanken uns herzlich bei Books on Demand für die Unterstützung!

Books on Demand im Netz
Homepage
Twitter
Facebook
Instagram

 

Aber nicht nur Unternehmen sponsern das Literaturcamp Hamburg, auch Anne Granert unterstützt das Literaturcamp als Privatperson mit einem Sponsorenpaket. Anne Granert ist Fantasyautorin aus Norddeutschland und berichtet auf ihrer Autorenhomepage aus dem Autorenalltag. Außerdem hilft sie im September als Teil der Guten Punks vor Ort das Literaturcamp und ist Ansprechpartnerin im Awarenessteam.

Vielen Dank, Anne, für deine Unterstützung!

Anne Granert im Netz
Homepage
Twitter
Facebook
Instagram


Sie möchten das Literaturcamp Hamburg unterstützen? Kein Problem, hier geht es zu unseren Sponsorenpaketen. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an info@litcamphh.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.